Menü

Die junge Elite des Handwerks – Teil 7: Metallbildner Jan Schott

Jan Schott zählt zur Elite der rund 460.000 Auszubildenden des Handwerks – er ist Bundessieger. Insgesamt 113 junge Handwerker behaupteten sich in 130 Wettbewerben, an denen 853 Landessieger teilnahmen. Elf der Besten kommen aus Norddeutschland. Der Metallbildner ist einer von ihnen.
Jan Schott

Jan Schott

Jan Schott

Alter: 24 Jahre
Ausbildungsbetrieb: Metallgestaltung Schmidt
Ort: Hamburg

Sein Ziel ist es, später als Architekt zu arbeiten. Doch Jan Schott entschied sich nicht sofort für das Studium an einer Universität. Das hat er erst jetzt begonnen. Zuvor wollte er sich mit seiner 3-jährigen Ausbildung zum Metallbildner eine fundierte Grundlage schaffen. Er ging in die Werkstatt von Michael Schmidt, eine der bundesweit besten Adressen. Seit 1985 stellt der zum fünften Mal den Bundessieger. Jan Schott begeisterte insbesondere die Bearbeitung von Oberflächen. Für sein ausgezeichnetes Gesellenstück, eine Lampe, musste er biegen, löten, schrauben, stecken und Oberflächen bearbeiten. „Ich habe viel über Entwürfe und Gestaltung gelernt, das mir beim Studium helfen wird“, sagt Schott, der auch häufiger größere Konstruktionen auf Baustellen montierte.<< jes

———————————————————————————————

Dieser Beitrag erschien im Januar-Heft 2013 vom Magazin NordHandwerk

Zu Download des PDF anklicken:

NordHandwerk_Bundessieger 2012_Seite_1

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

UA-51395940-1