Menü

Die junge Elite des Handwerks – Teil 5: Systemelektroniker Tobias Pelz

Tobias Pelz zählt zur Elite der rund 460.000 Auszubildenden des Handwerks – er ist Bundessieger. Insgesamt 113 junge Handwerker behaupteten sich in 130 Wettbewerben, an denen 853 Landessieger teilnahmen. Elf der Besten kommen aus Norddeutschland. Der Systemelektroniker ist einer von ihnen.

Tobias Pelz

Tobias Pelz

Tobias Pelz

Alter: 21 Jahre
Ausbildungsbetrieb: Littau und Sohn Elektrotechnik
Ort: Kiebitzreihe

Seit der Schulzeit tüftelt Tobias Pelz an Schaltkreisen. Planen, Verdrahten und Programmieren, das ist seine Welt. Er liebt komplexe Aufgaben – wie die, die er beim Bundeswettbewerb gestellt bekam. Pelz baute eine Schaltung für einen Lastenaufzug – ein vergleichbar kleines Projekt für ihn. Sein Ausbildungsbetrieb plant und konstruiert komplexe Schaltschränke für Schiffe. „Wir bringen riesige Systeme zum Laufen“, sagt Tobias Pelz. An seinem Arbeitsplatz reihen sich bunte Kabel, Sicherungen und Steckplätze aneinander. Er ist weiterhin in seinem Ausbildungsbetrieb – Littau und Sohn Elektrotechnik. Zweimal in Folge stellte dieser den besten Nachwuchsazubi. Für Pelz, der sogar in seiner Freizeit Platinen plant und baut, ist der Sieg ein erster wichtiger Schritt hin zum Meister, den er unbedingt ablegen möchte.<< jes

———————————————————————————————

Dieser Beitrag erschien im Januar-Heft 2013 vom Magazin NordHandwerk

Zu Download des PDF anklicken:

NordHandwerk_Bundessieger 2012_Seite_1

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

UA-51395940-1