Menü

Britta & Lars – Kirchliche Trauung in Neustadt in Holstein

Britta und Lars feierten ihre Trauung in der Stadtkirche Neustadt in Holsteins. Aus Kulisse für ihre Portraitaufnahmen wählten wir den Strand und die Dünen der Ostseeküste in Pelzerhaken.

Magischer Abend für Neustädter Feuerwehr

500 Gäste erlebten vier Stunden lang einen magischen Abend in der Aula der Lienau-Schule und halfen zu helfen.

Gut Hasselburg: Buh-Rufe und große Kunst

Das Schleswig-Holstein Musik Festival gastierte auf dem Kultur Gut Hasselburg. Die Besucher erlebten einen Abend voller Entäuschungen und großer Kunst.

Inga Czwalina dominiert in Rettin

Das 42. Ostsee-Reitturnier im ostholsteinischen Rettin entwickelte sich zum Härtetest für Mensch und Tier. Sportlich hatte die Hitzeschlacht reichlich zu bieten.

Tausende Besucher bestaunten 1. Hafenfeuer

Mit einem Osterfeuer auf dem Wasser und einer bunten Lichtershow begeisterten die Organisatoren des 1. Hafenfeuers in Neustadt in Holstein.

Neustädter Wehr setzt auf neue Konzepte

Hinter den Kameraden der Feuerwehr in Neustadt in Holstein liegt ein arbeitsreiches Jahr mit 199 Einsätzen, von denen drei lange in Erinnerung bleiben werden. Für die Zukunft planen sie strukturelle Veränderungen

Vom Snutenhobel bis zur Maggie-Soße

Auf amüsante Art und Weise pflegt dieses Trio die plattdeutsche Sprache . Was sich in ihrem Plattpaket verbirgt, erlebten die Zuschauer in der Theater-Aula in Neustadt in Holstein.

Nein zu aktiver Sterbehilfe – ein Gedankenaustausch

Bei diesem Thema gibt es kein Richtig oder Falsch. Im Herbst entscheiden der Bundestag über die Aktive Sterbehilfe. In Neustadt tauschten sich Interessierte mit Vertretern der Politik, Kirche und Medizin  über das würdevolle Leben und Sterben aus.

Jugendarbeit genießt seit Jahren in Neustadt in Holstein ein großen Wert.

Neustadts Förderer der Jugend feierten

Die Erfolgsgeschichte der Jugendarbeit in Neustadt soll fortgeschrieben werden. Gestern zogen die Verantwortlichen eine Zwischenbilanz und sprachen über die Pläne für die kommenden fünf Jahre.

Atemberaubende Kunst des Wakeboardens

Das war spektakulär: Deutschlands Elite des Wakeboardens lieferte sich spannende Wettkämpfe auf der Wasserskianlage in Süsel.

Am 10. Mai 2014 spielte Sebastian Krumbiegel, vielen bekannt als Sänger der Band die Prinzen, vor 98 Gästen im Café liebevoll in Burg auf Fehmarn.

Großer Prinz auf kleiner Bühne

Sebastian Krumbiegel, vielen bekannt als Sänger der Band die Prinzen, spielte vor 98 Gästen ein Konzert im Café liebevoll in Burg auf Fehmarn

NATO-Soldaten trainieren Gefahrenabwehr

Sie sollen Minen finden – das ist die Hauptaufgabe der Soldaten der „Standing Maritime Mine Countermeasures Group“, die im Auftrag des internationalen Millitärbündnisses NATO unterwegs sind. 150 Soldaten aus Polen und Deutschland trainieren zwei Wochen lang die Gefahrenabwehr auf dem Marinestützpunkt Neustadt in Holstein.   Von Jens Seemann Neustadt. Lokale und auch internationale Vertreter aus
+ Mehr erfahren

Der Reiz des Verbotenen – Kinder staunen über Gefahren von Böllern und Feuerwerk

Von Jens Seemann Eine Silvesternacht ohne Böller ist für viele Jugendliche kaum vorstellbar. Doch die Knallkörper sind erst ab 18 Jahren zugelassen. Der Reiz liegt im Verbotenen. Das Technische Hilfswerk Neustadt klärte Kinder und Jugendliche über die Gefahren auf. Neustadt in Holstein. Gespannt schauen 20 Kinderaugenpaare auf die glühende Lunte. Es zischt. Es knallt. Der
+ Mehr erfahren

Vorbildliche Förderung der Jugendarbeit

Von Jens Seemann Neustadt i.H. – Karl-Heinz Schuhmacher blickte gestern Vormittag voller Stolz auf die Stände der Projektmesse „Toleranz fördern. Kompetenz stärken“ im Neustädter Rathaus. „Wir konnten in diesem Jahr die Aktivitäten von 16 Projekten unterstützen, die sich an Kinder und Jugendliche der Stadt richteten“, sagte er. Bei ihm laufen alle Fäden der Initiative zusammen.
+ Mehr erfahren

Die Bezwinger der Bungsbergs

  Von Jens Seemann  (Lübecker Nachrichten 23.9.2012) Schönwalde. Als die Startglocke gestern das erste Mal ertönte, atmete Detlef Lichtenstein kräftig durch. Der Himmel riss am Nachmittag pünktlich zum Start des 4. Bungsberglauf auf. Damit hatte der Chef-Organisator kaum noch gerechnet. Gemeinsam mit 40 Helfern hatte er bis kurz vor dem ersten Start alles getan, um
+ Mehr erfahren

UA-51395940-1
Zur Werkzeugleiste springen